[5/5] Das Band der Magie / Liane Mars

Das Band der Magie - Liane Mars

Klappentext

Ein Band zwischen zwei Liebenden, ein Band, das töten wird Aeri ist ein von allen geächtetes Mädchen, das seit Jahren einsam in einer Waldhütte lebt. Keelin hingegen ist ein magischer Wolf ohne Erinnerungen an sein altes Leben. Ein Pfeilschuss macht die beiden zu Freunden. Gemeinsam versuchen sie ihr jeweiliges Schicksal zu enträtseln, doch eine entscheidende Sache entgeht ihnen bis zum Schluss: Wenn sie das Geheimnis ihrer Herkunft lösen, wird der Wolf sterben. 



Meinung

Schreibstil

Liane Mars hat einen absolut genialen Schreibstil. Er ist erfrischend, frech und total unterhaltsam. Sie schreibt mit direkten Worten und hat mich als Leserin sofort fesseln können.

Bewertung

Ich bin echt froh das ich dieses Buch gelesen habe, denn es hat mich förmlich mitgerissen. Die Hauptcharaktere Arie und Keelin sind mir total ans Herz gewachsen und ich habe mit den Beiden mitgefiebert und mitgelitten. Es gab ansatzweise sogar Stellen, da musste ich mir doch allen ernstes eine Träne weg drücken. So was kommt bei mir sehr selten vor.

Arie wurde als Kind mit ca. 7 Jahren, so genau weiß es Arie nicht mehr, im Wald ausgesetzt. Manchmal kam Arie der Gedanke, dass sie keiner haben wollte und sie auch keiner lieb hat. Bis ihr plötzlich Keelin der Wolf über den Weg rannte. Eigentlich wollte Arie ihn töten, weil sie Angst vor ihm hatte, doch zwischen den Beiden entwickelte sich eine innig Freundschaft.

Durch Keelin erfuhr Arie was sie eigentlich ist, eine Feyann, ein Magiewesen der Elementare. Arie wollte nun alles über ihre Spezies wissen und löcherte alles und jeden den sie antraf.

Keelin hat schlimmes durch und um sich zu schützen verwandelte er sich in einen Wolf. Doch er verwandelte sich nicht mehr zurück und sein Volk machte sich Sorgen, denn ein Wolf kann die Shadun nicht anführen.  Dem Anschein nach, musste ein anderer Anführer her, doch Keelins Vater hatte was dagegen.

Liane Mars hat Arie und Keelin so toll beschrieben, dass ich regelrecht an ihr Geschriebenes gefesselt war und ich habe das Buch im rasanten Tempo durch gehabt. Am Ende des Buches war ich irgendwie traurig, dass es schon zu Ende war. Normal ist so eine Geschichte nicht ganz mein Genre, doch als ich den Inhalt gelesen hatte, wollte ich es doch mal Abseits eines Krimis oder Thrillers versuchen und ich bereue absolut nicht, dieses Buch gelesen zu haben. Im Gegenteil, ich liebe dieses Buch und hoffe wirklich, dass ich von dieser sagenhaften Autorin noch mal was lesen werde.

Das Band der Magie ist von Liane Mars das Debüt-Buch und sie hat wirkliche eine sagenhafte Geschichte hingelegt. Mit einem Spritzer Frech, hat sie Arie super dargestellt, besser geht es in meinen Augen eigentlich nicht und ich bin echt begeistert und mag Arie sehr. Auch Keelin ist mir wahnsinnig ans Herz gewachsen.

Ach was rede ich groß herum: Ich kann euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen. Dieses Buch und Liane Mars haben wirklich eine Chance verdient und die Geschichte bekommt von mir volle 5 Sterne mit einem dicken + dahinter.

 

Quelle: http://mydanni76.blogspot.de/2014/04/55-das-band-der-magie-liane-mars.html